Die Manöverprüfung

Die Manöver für die praktische Motorradprüfung beinhaltet folgende Übungen.
Es dürfen keine Pylonen umfallen, Du darfst nicht abstehen und der Parcours muss in einem Stück durchgefahren werden.


 


 

Spurgasse

         

Länge 10m, möglichst langsam und gleichmässig   durchfahren (mind. 15 Sekunden)

Slalom

 

2,5m Distanz für Kategorie A1
3,0m Distanz für Kategorie A
3,5m Distanz für schwer manövrierbare Motorräder

versetzter Slalom

 

Gleich für alle Kategorien, ca. 4,5m in der Länge und     jeweils ca. 0.9m Links und rechts in der Breite versetzt

8-fahren

 

möglichst enge, gleichmässige Kreise fahren                 (wichtig an die Blicktechnik denken)

Notbremsung

 

sichere, schnelle Bremsung aus Tempo ~50km/h             sobald das Lichtsignal auf Rot wechselt

Hast Du diesen Teil bestanden, gehst Du zum praktischen Fahren, was ja dank Deiner guten Ausbildung bei mir kein grosses Problem sein dürfte

Download Die Manöverprüfung