AUTO

Per 1. Februar 2019 darf jede Person welche die Autoprüfung auf einem Automatik Fahrzeug gemacht hat, auch mit geschalteten Fahrzeugen fahren (Der Ausweiseintrag 78 fällt weg).

 

MOTORRAD

Per 1. Januar 2021 wird es wieder eine Änderung der Motorrad-Kategorien A1/A35/A gegeben.

Grundkurse

NEU ab 1. Januar 2021:
Künftig müssen alle Kategorien 12 Stunden Grundkurs nachweisen.

Kat. A1

NEU ab 1. Januar 2021:
Künftig sollen Motorräder der 125-er-Klasse bereits ab 16 Jahren geführt werden dürfen (heute in der Schweiz: ab 18 Jahren). Die neue EU-Klasse AM beinhaltet das Recht, Kleinmotorräder zu führen (Höchstgeschwindigkeit 45 km/h, Hubraum maximal 50 cm3 oder Leistung 4 kW). Sie wird in die Unterkategorie A1 integriert. Das Mindestalter beträgt 15 Jahre (heute in der Schweiz: 16 Jahre). Keine Änderung gibt es beim Mindestalter für die Kategorie A beschränkt auf 35 kW (EU=A2), das bei 18Jahren bleibt.

Kat. A35 (Beschränkt)

NEU ab 1. Januar 2021:
Wer die leistungsstärksten Motorräder fahren will, muss künftig zuerst mindestens 2 Jahre ein auf 35 kW beschränktes Motorrad der Kategorie A fahren.

Kat. A (Ohne Beschränkung)

NEU ab 1. Januar 2021:
Der Direkteinstieg in die stärkeren Motorradkategorien ist künftig nur noch für Personen möglich, die berufsmässig auf das Führen solcher Motorräder angewiesen sind, wie Motorradmechaniker, Polizisten oder Verkehrsexperten.

 

Merkblatt für die Motorradführerprüfung Kategorie A, Abeschränkt(35kW) und A1 (gültig bis 31.12.2020)